Aktuelles: Gemeinde Frickingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Aktuelles

Hauptbereich

Coronavirus: Aktueller Stand!

Autor: Frau Griffenius
Artikel vom 14.03.2020

Schulen werden aufgrund des Coronavirus geschlossen.

Liebe Eltern, 

wie die baden-württembergische Landesregierung gestern verkündet hat, bleiben alle Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen ab kommenden Dienstag, den 17.02.20 geschlossen. Die Schließung besteht bis zum Ende der Osterferien (19.04.20). 

Diese drastische Maßnahme wurde getroffen, um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen. 

Am Montag den 16.03.20 sind die Schulen noch einmal regulär geöffnet. Hier wird für einen geordneten Übergang gesorgt. Es werden Arbeitsmaterialien für die Fächer Mathematik und Deutsch ausgegeben, welche die Kinder während der Zeit der Schließung bearbeiten sollen. Hierbei handelt es sich um eine Wiederholung und Vertiefung bereits bekannter Inhalte. 

Wir bitten um Verständnis und wünschen Ihnen und Ihren Kindern, dass Sie gesund bleiben. 

Mit freundlichen Grüßen 

Grundschule Frickingen 

Notfallbetreuung

Weitere Informationen zur Notfallbetreuung ab Dienstag, 17. März 2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

liebe Eltern,

 

entsprechend der gestrigen Vorgaben der Landesregierung haben die Schulleitung, die Leitungen unserer Kindertageseinrichtungen in Absprache mit der Gemeinde die Notfallbetreuung vorgeplant.

Ab kommenden Dienstag, 17.03.2020 wird in der Grundschule Frickingen die vorgesehene Betreuung stattfinden, von Montag bis Freitag, voraussichtlich und mindestens in der Zeit von 07.30 Uhr bis 14.00 Uhr.

Die Betreuung wird vom Betreuungsteam der Grundschule sowie den Erzieherinnen und Erziehern des Kinderhauses Altheim übernommen.

Wir bitten zu beachten, dass das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport dabei klare Vorgaben erlassen hat, wer einen Anspruch auf eine Betreuung hat:

„Unser Ziel muss sein, die öffentliche Daseinsvorsorge aufrechtzuerhalten“, betont die Ministerin Frau Dr. Susanne Eisenmann.

Eine Notfallbetreuung ist insofern vorgesehen für Eltern, die in „systemrelevanten“ Berufsfeldern (z.B. Gesundheitswesen, Polizei, Rettungswesen, Katastrophenschutz, Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur, Lebensmittelbranche) arbeiten. 

Grundvoraussetzung ist dabei, dass beide Erziehungsberechtigte, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in diesen Bereichen tätig sind. 

Wenn für Sie diese Vorgaben zutreffen und Sie eine Betreuung benötigen, teilen Sie dies bitte Ihren bekannten Ansprechpartnern bis spätestens Montag, 16.03.2020 um 12.00 Uhr mit:

 

Grundschule Frickingen – Frau Städele     07554/8520                info@gs-grundschule.de

Kinderhaus Altheim, Frau Hagg                 07554/8682                kinderhaus-altheim@t-online.de

Kindergarten St. Elisabeth, Frau Gäng      07554/505                  sankt.elisabeth@t-online.de

Waldorfkindergarten, Frau Fritz                  07554/990859            info@waldorfkindergarten-frickingen.de

 

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Beste Grüße und bleiben Sie gesund.

 

 

Handlungshinweise für Schulen